Was ist ein Eckrentner?

Im Zusammenhang mit der gesetzlichen Rente hört man immer wieder den Begriff des Eckrentners. Was aber genau ist ein das?

Anzeige

Unter einem Eckrentner versteht man eine Person, die 45 Jahre lang Rentenbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung bezahlt hat und dabei jeweils ein durchschnittliches Einkommen hatte.

Die Begriffe Eckrentner oder auch Standardrentner werden gerne bei der Verdeutlichung der Rentenberchnung herangezogen. Ein Eckrentner ist also ein Modell eines Rentners mit einer Beitragsdauer von 45 Jahren und Durchschnittseinkommen. Für jedes Beitragsjahr erhält ein Eckrentner einen Entgeltpunkt. Diese werden für die Berechnung der Rente benötigt.

In der Realität kann man seine 45 Entgeltpunkte auch bereits früher erlangen, indem man überdurchschnittlich verdient. Wenn man hingegen unter dem Durchschnitt verdient, benötigt man länger.

Mehr Infos zum Thema Eckrentner auf Wikipedia